Qatar Airways liebäugelt mit Lufthansa-Beteiligung

Kooperation mit größter Airline Deutschlands wird angestrebt.

Airbus A350 (Foto: Thomas Ramgraber).

Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker bekräftigt nochmals sein Interesse mit Lufthansa zu kooperieren oder sich gar an der größten Airline Deutschlands finanziell zu beteiligen. Dies erklärte der Manager am Rande eines Besuchs des niedersächsischen Ministerpräsidenten, Stephan Weil, in Doha. Bereits vor rund einem Jahr stellte Al Baker seine Bereitschaft für eine Zusammenarbeit mit Lufthansa in Aussicht, jedoch sind bislang keine konkreten Ergebnisse bekannt.

Der Qatar-Chef erwähnte auch, dass der Golfcarrier aus der Oneworld austreten wird. Einen genauen Zeitpunkt nannte er nicht. Dem Vernehmen nach kann die Fluggesellschaft aus Doha durch die Allianzmitgliedschaft keine nennenswerten Synergien und damit Vorteile generieren, zumal man mit den US-Partnern permanente Meinungsverschiedenheiten sagt.

Eine mögliche Kooperation mit Lufthansa, beispielsweise im Rahmen von Codeshares, würde Qatar Airways näher an die Star Alliance heranbringen. Ob ein Allianzwechsel für Al Baker generell ein Thema wäre, ist allerdings nicht bekannt. Gleichzeitig würde Lufthansa nicht nur Doha als Destination ins Streckennetz gewinnen, sondern auch zahlreiche weitere Ziele, die von Qatar Airways und/oder ihren Beteiligungen angeflogen werden.

Der Golfcarrier hat mit Hannover eine weitere Stadt ins Auge gefasst, die man möglicherweise anfliegen könnte. Zunächst sucht man sich offenbar politische Unterstützung für das Vorhaben. Ein Antrag auf Erteilung der Streckenrechte wurde noch nicht eingereicht. Ob es zu einer Zusammenarbeit mit Lufthansa oder gar einer Beteiligung an dieser kommen wird, bleibt abzuwarten.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann