Pistensanierung: Salzburg schließt für fünf Wochen

Die meisten Carrier setzen das Flugangebot aus, Turkish Airlines wird nach Linz ausweichen.

Flughafen Salzburg (Foto: Peter Unmuth).

Österreichs zweitgrößter Flughafen, Salzburg, wird im Zeitraum von 24. April bis 28. Mai 2019 für den Flugverkehr gänzlich geschlossen sein. Hintergrund ist, dass die einzige Runway generalsaniert werden muss. Dies berichtet ATW Online.

Die meisten Airlines, darunter Austrian Airlines, Eurowings, British Airways und Easyjet werden nach aktuellem Informationsstand das Flugangebot während dieser fünf Wochen aussetzen. Nach derzeitigem Stand planen diese Carrier nicht temporär ab anderen Airports zu fliegen. Turkish Airlines hingegen will auf den Flughafen Linz ausweichen.

Die Kosten für die Sanierung der Piste werden mit 30 bis 40 Millionen Euro beziffert. Nebst der Erneuerung der Runway werden auch weitere Investments getätigt. Beispielsweise wird eine Wasser-Drainage errichtet, so dass der Salzburger Flughafen insgesamt rund 60 Millionen Euro in die Hand nimmt.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann