Peter Bellew verlässt Ryanair

Michael O'Leary muss sich einen neuen Nachfolger suchen.

Boeing 737-700 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Bei der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair kommt es zu einem prominenten Abgang in der Führungsebene, denn das langjährige Vorstandsmitglied Peter Bellew wird das Unternehmen mit Jahresende verlassen. Der Manager galt als Top-Favorit für die Nachfolge von Michael O’Leary als Chef der operativen Fluggesellschaft. Das Unternehmen bestätigte den Abgang.

Dem Vernehmen nach will sich Bellew vor neue Herausforderungen stellen. Den Großteil seiner Laufbahn verbrachte er bei Ryanair, ehe im Jahr 2014 die Geschäftsführung von Malaysia Airlinews übernahm. Im Jahr 2017 kehrte er zum irischen Billigflieger zurück und gilt seit als Nummer 2 nach Michael O’Leary.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann