Peking: Über 1000 Flüge gestrichen

Die chinesische Hauptstadt riegelt sich nach dem Neuausbruch des Virus weitgehend ab.

Foto: www.airteamimages.com.

Peking verfällt wieder in alte Muster: Wegen des neuen Covid-19-Ausbruchs werden die Schutzmaßnahmen in der chinesischen Hauptstadt drastisch verschärft. So wurden bereits am heutigen Tag mindestens 1250 geplante Flüge gecancelt – dies entspricht knapp 70 Prozent der geplanten Flüge.

Bereits Tage davor habe die nationale Behörden Reiseverbote gegen Einwohner von Stadtvierteln mit „mittlerem“ oder „hohem“ Corona-Risiko ausgesprochen, wie airlines.de berichtet. Nach fast zweimonatiger Corona-Abstinenz verzeichnete man in der Millionen-Stadt die letzten Tage wieder vermehrt Infektionsfälle. Nahezu 30 Wohngebiete waren im Zuge dessen abgeriegelt worden.

Autor: Granit Pireci
Redakteur
Granit verstärkt seit März 2020 die AviationNetOnline-Redaktion und ist insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David