Passagierrückgang in Europa

4,5 Prozent weniger Passagiere in Europa im August 2009 verglichen mit August 2008

Copyright: AirTeamImages.com

Wie aus dem jüngst veröffentlichten 'ACI EUROPE Airport Traffic Report - August 2009' hervorgeht, ist das Passagieraufkommen auf allen europäischen Airports im August 2009 um 4,5 Prozent verglichen mit August 2008 gesunken. Der Frachtverkehr sank im gleichen Zeitraum um 11,7 Prozent, und die Anzahl der Flugbewegungen um 7,8 Prozent.

Dazu ACI EUROPE Direktor Olivier Jankovec. „Weniger Flughäfen verzeichnen einen Passagierrückgang. Etwa 70 Prozent Verglichen zu 93 Prozent in den Vormonaten. Die hauptsächlich auf Grund des von Low Cost Carriern generierten Passagierwachstums an manchen Airports. Für die Fracht gibt es leichte Anzeichen von Erholung, aber eine vollständige Erholung ist für die europäischen Airports noch nicht in Sicht.„

Die Passagieranzahl von Jänner bis inklusive August 2009 ging um 8,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück. Das Frachtaufkommen fiel um 21,1 und die Anzahl der Flugbewegungen um 9,2 Prozent gegenüber den ersten 8 Monaten des Jahres 2008.

Einige der wenigen aus den insgesamt 108 in der Statistik erfassten Flughäfen mit einer Zunahme der Passagierzahlen sind:

Gruppe 1 Airports (mehr als 25 Millionen Passagiere): London Heathrow (+0.2%)

Gruppe 2 Airports (10 bis 25 Millionen Passagiere): Athen (+2.3%), Moskau SVO (+0.8%), Düsseldorf (+0.4%), Genf (+0.3%)

Gruppe 3 Airports (5 bis 10 Millionen Passagiere): Mailand Bergamo (+17.3%), Marseille (+5.8%), Edinburgh (+4.8%), Moskau VKO (+1.4%)

Gruppe 4 Airports (weniger als 5 Millionen Passagiere) Charleroi (+43.1%), Bari (+21%), Cagliari (+20.5%) und Bologna (+14.1%)

(up)

Special Visitors

Vueling Airlines / EC-NAJ
Lufthansa / D-AIHZ
Rossiya Airlines / VQ-BAS
Air China / B-2035
Etihad Airways / A6-BLV
TUI Airlines Belgium / OO-JAF
easyJet Europe / OE-IVA

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Michael Csoklich

René Steuer

Carlo Sporkmann