Orange2Fly fliegt für Corendon-Fluggesellschaften

737-Max-Engpässe werden mit A320-Wetlease kompensiert.

A320 (Foto: Thomas Ramgraber).

Im Sommerflugplan 2020 werden die Ferienfluggesellschaften Corendon Airlines (Türkei) und Corendon Europe (Malta) aufgrund von Kapazitätsengpässen, die sich direkt aus dem Ausfall der Boeing 737 Max ergeben, auch Wetleasemaschinen des Typs Airbus A320 einsetzen. Diese werden von der griechischen Orange2Fly betrieben.

Die beiden Corendon-Fluggesellschaften werden im Sommerflugplan 2020 stark expandieren. Der Fokus der Neuaufnahmen liegt dabei auf Routen ab der Bundesrepublik Deutschland, denn ab diesem Land sind die meisten neuen Strecken angekündigt, wie AviationNetOnline berichtete. Auch ab Bratislava, Brno und Polen wird es Neuaufnahmen geben.

Autor: Jan Gruber

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren