Onur Air betreibt ersten A330-300

Maschine trägt eine Sonderlackierung.

A330-300 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Mit der TC-OCS wurde die Flotte der türkischen Fluggesellschaft Onur Air um einen einzelnen Airbus A330-300 erweitert. Dieser trägt eine Sonderlackierung, da das Langstreckenflugzeug im Auftrag der „Nigeria Christian Pilgrim Commission“ betrieben wird.

Der Carrier konnte eine entsprechende Ausschreibung gewinnen und fliegt primär zwischen Nigeria und Tel Aviv. Laut CH-Aviation.com kam die Maschine aber auch auf anderen Charterflügen ab Istanbul zum Einsatz. Der A330-300 trägt die Seriennummer 908, ist etwa 12 Jahre alt und wurde zuvor von China Southern Airlines betrieben.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann