Oktober: Leichter Rückgang in Deutschland

Angebot stark zurückgefahren.

Flughafen München (Foto: www.airteamimages.com).

Deutschlands Flughäfen zählten im Oktober 2019 gemeinsam 23,5 Millionen Passagiere. Im direkten Vergleich mit dem Vorjahresmonat sind dies um 1,4 Prozent weniger. Die Anzahl der gewerblichen Flugbewegungen ging um 2,4 Prozent auf 200.506 Starts und Landungen zurück.

Während im Langstreckenverkehr ein 3,5-prozentiges Plus erreicht wurde waren auf Europastrecken um 1,2 Prozent weniger Passagiere unterwegs. Innerdeutsch war ein Rückgang um 6,6 Prozent zu verzeichnen. Laut ADV wurde das Angebot stark zurückgefahren.

In den ersten 10 Monaten des Jahres 2019 zählten Deutschlands Flughäfen insgesamt 213,8 Millionen Passagiere. Im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum sind dies um 2,3 Prozent mehr. Der Europaverkehr nahm um 2,8 Prozent zu während gleichzeitig um 0,1 Prozent weniger Reisende innerdeutsch unterwegs waren. Die Langstrecke verzeichnete ein Plus von 2,9 Prozent. Die Anzahl der Flugbewegungen liegt um 1,1 Prozent über dem Vorjahreswert.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann