"Ocean"-Pläne nehmen wohl Gestalt an

VC: Stellenanzeigen veröffentlicht.

(Foto: www.AirTeamImages.com)

Die Ausgestaltung des neuen Tourismus-Langstreckenangebots von Lufthansa, "Ocean", wird offenbar konkreter. Laut der Pilotengewekschaft Vereinigung Cockpit (VC) seien bereits Stellen ausgeschrieben worden. Auch die Meldung vom Vortag über neue touristische Verkehre ab Frankfurt dürfte das Projekt betreffen. 

Ursprünglichen Planungen zufolge sollte "Ocean" das Langstreckengeschäft der Billigtochter Eurowings ersetzen und mit 14 Maschinen ab dem größten deutschen Airport starten. Nun soll intern von drei Flugzeugen und einem Start an beiden Hubs - Frankfurt und München - die Rede sein. 

Das Konzept von soll dabei an die Funktionsweise der Swiss-Tochter Edelweiß angelehnt sein und "Ocean" als zweite Produktlinie neben Lufthansa Classic an den Start gehen. Im Juli war ein AOC für das Projekt beantragt worden.

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als freier Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet hauptsächlichh über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin