Nowosibirsk: A321neo-Triebwerk in Brand geraten

S7-Maschine wurde evakuiert.

Airbus A321neo (Foto: www.AirTeamImages.com).

Am Freitagabend kam es kurz vor dem Start von S7-Airlines-Flug S75783 auf dem Flughafen von Nowosibirsk zu einem Triebwerksbrand. Lokalen Medienberichten nach soll unmittelbar nach dem Anlassen der Triebwerke eines der beiden in Brand geraten sind. Die Ursache ist noch unklar.

Die Piloten veranlassten umgehend die Evakuierung und konnten die Flammen mit Hilfe der Löschanlage eindämmen. In der Maschine befanden sich etwa 200 Personen, die unverletzt den A321neo verlassen konnten. Russland erklärte offiziell, dass es erste Anzeichen dafür gibt, dass sich Kerosin angesammelt hatte, das in Brand geraten sein könnte. Für eine ausführliche Stellungnahme wäre es allerdings noch zu früh. Die Unfalluntersuchung wurde bereits aufgenommen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann