Münster: Großbrand in Parkhaus

65 Fahrzeuge standen in Flammen. Ursache noch unklar.

Panther8x8 (Foto: Rosenbauer).

Am Montagabend ereignete sich am Flughafen Münster/Osnabrück in einem Parkhaus ein Großbrand, der 65 Autos in Flammen setzte. Rund 260 Einsatzkräfte waren vor Ort, um das Feuer zu bekämpfen. Laut Feuerwehrangaben soll der Brand auf dem Parkdeck im ersten Obergeschoss ausgebrochen sein. Glücklicherweise gab es keine Personenschäden. Die Brandursache ist bisher noch unklar.

Nach der Löschung des Feuers mussten etwa 40 Autos geborgen werden, da sie komplett ausgebrannt und nicht mehr fahrtüchtig waren. Weitere 25 Pkws sollen von den Flammen beschädigt worden sein. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unklar. Die Polizei habe die Ermittlungen zur Brandursache bereits aufgenommen. Betroffene können davon ausgehen, dass es eine Erstattungsregelung geben werde, sagte FMO-Sprecher Andrés Heinemann.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David