München: Surfen am Flughafen

 

 

 

Foto: Martin Dichler

Das ein Flughafen mehr sein kann als nur ein Verkehrsknotenpunkt, beweist schon seit Jahren der Flughafen München. Seit 30.Juli bietet der Flughafen am Gelände des MAC (Munich Airport Center), die Möglichkeit zum kostenlosen Surfen auf einer künstlichen Welle an. Am 9. und 10. August fand auf dem Veranstaltungsgelände zwischen den beiden Flughafenterminals, die Europameisterschaft im „Stationary Wave Riding" statt, welche zahlreiche Besucher anlockte.

Noch bis 24.August bestand auch für ungeübte Wellenreiter jedes Alters die Möglichkeit, beim freien Surfen auf der weltgrößten künstlichen Welle, ihre erste Versuche am Brett zu starten. Abschluss des Surf Events bildet am 24. August ein "Rookie Surf& Style Contest", bei dem alle Besucher des Kids Camp 2014, ihr erlerntes unter Beweis stellen können.

Autor: Martin Dichler
Martin Dichler war bis 2019 Vorsitzender der Flughafenfreunde Wien und schreibt seit Jahren als freier Journalist für diverse Luftfahrt- und Reisemedien.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin