München: Lufthansa bietet neue Ferienziele an

Kanaren werden von Eurowings übernommen. 

A320 (Foto: www.airteamimages.com).

Lufthansa bietet ab Ende Oktober 2020 ab München vier weitere Feriendestinationen an. Dabei handelt es sich um Thessaloniki, Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria. Die griechische Stadt wird mit Maschinen des Typs A320 angeflogen. Auf die Kanaren geht es mit A321.

Die spanischen Destinationen werden derzeit von der Tochtergesellschaft Eurowings bedient und sind die ersten, die an Lufthansa übergeben werden. Die Basis des Billigfliegers am Flughafen München wird mit Beginn der Winterflugplanperiode 2020/21 geschlossen. Thessaloniki ist eine Neuaufnahme seitens Lufthansa.  

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann