Motor Sich übernimmt Kiew-Minsk

Ukraine International zog sich zurück.

Antonow An-24RV (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die ukrainische Fluggesellschaft Motor Sich Airlines erhielt am 2. Dezember 2019 den Zuschlag für den Betrieb einer Nonstop-Verbindung zwischen Kiew und Minsk. Der Carrier löst den Mitbewerber Ukraine International ab, der die ab dem Flughafen Boryspil bediente Route im November 2019 aufgab.

Laut Mitteilung der ukrainischen Luftfahrtbehörde wird Motor Sich Airlines mit Antonow An-140 ab Schuljany fliegen. Weiters wurde die Erlaubnis zur Aufstockung der bestehenden Verbindung zwischen Saporischschja und Minsk erteilt.

Die Fluggesellschaft wurde 1984 gegründet und ist Teil des ukrainischen Motorenbauers Motor Sich. Der Konzern beschäftigt rund 25.000 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von etwa 340 Millionen Euro.

Die Flotte der Fluggesellschaft besteht laut Motor-Sich-Airlines-Homepage aus folgenden Maschinentypen: Yakovlek Yak-40, Antonow An-24 RV, Antonow An-140-100, Antonow An-74TK-200, Antonow An-12, Mil Mi-8MSB und Mil Mi-2.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David