Montenegro Airlines soll entschuldet werden

Strategischer Partner gesucht.

E195 (Foto: Manfred Saitz).

Eine mögliche Schließung von Montenegro Airlines ist nun vom Tisch. Premierminister Duško Marković erklärte, dass man eine Lösung für das Schuldenproblem gefunden habe. Weiters gibt es nun auch einen strategischen Partner für die geplante Privatisierung des Carriers.

Der Schuldenstand von Montenegro Airlines soll sich auf rund 80 Millionen Euro belaufen. Dies würde zahlreiche Investoren abschrecken. Mit einem Sondergesetz soll die Fluggesellschaft innerhalb von fünf Jahren entschuldet werden. Die Finanzierung erfolgt dabei durch den Staat. Nähere Einzelheiten zum künftigen Partner wurden nicht genannt.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM
    Jet2.com / G-JZHL

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann