Lufthansa: Ulrik Svensson legt sein Mandat nieder

Der Finanzvorstand gibt seinen Posten aus gesundheitlichen Gründen ab.

Ulrik Svensson ist seit 2017 Finanzvorstand von Lufthansa (Foto: Lufthansa).

Ulrik Svensson, Vorstandsmitglied der Deutschen Lufthansa AG für das Ressort Finanzen, hat am Samstag den Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Gesellschaft darüber informiert, dass er aus gesundheitlichen Gründen gezwungen ist, sein Mandat niederzulegen. Herr Svensson hat die Beendigung seiner Vorstandstätigkeit mit Wirkung vom kommenden Montag avisiert - der Aufsichtsrat wird nun zeitnah über eine Nachfolgelösung beraten und entscheiden.

Der 58-jährige Schwede hat mit 1. Jänner 2017 seine Tätigkeit als CFO von Lufthansa aufgenommen. Davor war er im Finanzbereich bei mehreren großen Unternehmen tätig - unter anderem bei Swiss.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David