Lufthansa Technik streicht Arbeitsstellen

Alle Leiharbeiter werden nach Hause geschickt.

(Foto: Lufthansa Technik AG).

Während Anfang der Woche die Lufthansa Technik AG noch die erfreulichen Geschäftszahlen des letzten Jahres präsentierte, kommt heute die Hiobsbotschaft für die Leiharbeiter im Unternehmen: Deutschlandweit werden 900 Angestellte aus Leiharbeitsfirmen nach Hause geschickt. Auch die Beantragung der Kurzarbeit für die insgesamt 26.000 Personen, die für den Konzern arbeiten, sei bereits in Planung, wie aerotelegraph.com berichtet.

„Wir mussten auf den stark fallenden Auftragsbestand und -eingang in unseren Geschäftsfeldern auch mit der Abmeldung nahezu aller Leiharbeitskräfte und der Rücksendung an die Leiharbeitsfirmen reagieren“, so ein Sprecher des Unternehmens. Betroffen sind alle Standorte.

Autor: Granit Pireci
Redakteur
Granit verstärkt seit März 2020 die AviationNetOnline-Redaktion und ist insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David