Lufthansa nimmt Zakynthos und Rhodos auf

Ab München und Frankfurt am Main.

Airbus A320 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Lufthansa nimmt im Sommerflugplan 2020 zwei weitere Griechenland-Destinationen ab München bzw. Frankfurt am Main auf. Ab der bayerischen Landeshauptstadt wird der Kranich ab 4. April 2020 mit Airbus A321 nach Zakynthos fliegen. Geplant ist vorerst ein wöchentlicher Umlauf, der jeweils an Samstagen durchgeführt werden soll. Ab 3. Juni soll zusätzlich auch mittwochs mit A320 geflogen werden.

Rhodos steht ab 4. April 2020 im Frankfurter Sommerflugplan. Dieses Ziel wird Lufthansa jeweils an Samstagen mit Airbus A320 anfliegen. Im Zeitraum von 6. Juni bis 15. September 2020 wird dienstags ein zusätzlicher Umlauf angeboten.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann