Lufthansa kassiert zusätzliche Koffer nur noch am Airport

An einer Lösung zur Bezahlung in Reisebüros wird gearbeitet.

Boeing 747-8 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Lufthansa kassiert Gebühren für zusätzliche Koffer oder Übergepäck ab sofort nur noch am Flughafen. Hintergrund sollen veränderte Verfahren in den Bereichen Check-in und Abfertigung sein, berichtet AboutTravel.ch.

Lufthansa erklärte dazu, dass bereits bezahlte Übergepäckgebühren erstattet werden sollen. Die Regeln für die Vorausbuchung sollen allerdings unverändert bleiben. Lediglich erfolgt die Bezahlung von XBAG künftig am Airport. Weiters arbeite man an Lösungen, dass diese künftig auch im Reisebüro entrichtet werden können.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann