Lufthansa feuert ehemaligen Ufo-Chef

Fristlose Entlassung laut "Der Spiegel" ausgesprochen. 

A320neo (Foto: Lufthansa).

Der Streit zwischen der Flugbegleitergewerkschaft Ufo und Lufthansa ist nun um ein weiteres Kapitel reicher: Vergangene Woche sprach der Kranich dem ehemaligen Gewerkschaftsvorsitzenden Nicoley Baublies die fristlose Entlassung aus. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ in der Printausgabe.

Das Medium berichtet weiters, dass sich die Auflösung des Dienstverhältnisses darauf stützen soll, dass der Gewerkschafter während eines längeren Krankenstandes für Ufo tätig gewesen sein soll. Die Personalvertretung soll Einspruch gegen die fristlose Entlassung erhoben haben, sodass anzunehmen ist, dass der Fall vor Gericht landen wird. Baublies war zuletzt als Purser für Lufthansa tätig.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann