Lufthansa durchkreuzt UFO-Streikplanung

Kranich lädt Gewerkschaftschef zum Personalgespräch.

Foto: UFO.

UFO will am kommenden Montag (14. Oktober) über Streiks bei mehreren Lufthansa-Airlines informieren, den gesteckten Zeitplan durchkreuzt nun der Kranich. Der stellvertretende Gewerkschaftschef Daniel Flohr ist just an diesem Tag zum Personalgespräch geladen. 

Bei UFO wird die Einladung als Sabotage gewertet, immerhin ist Flohr Flugbegleiter in Teilzeit und hätte an jedem anderen Tag Zeit für ein Gespräch. "eine Einladung zum bereits bekannt gemachten Verkündungszeitpunkt von Streiks ist eine wiederholte offensichtliche Behinderung der UFO in Ihrer Arbeit und nicht zuletzt ein weiterer durchschaubarer Einschüchterungsversuch", so Flohr. Er befürchte, dass nach der fristlosen Kündigung seines Vorgängers Nicoley Baublies – AviationNetOnline berichtete – nun er selbst ins „Fadenkreuz des Konzerns“ rücke und dies nur der Auftakt mehrerer arbeitsrechtlicher Maßnahmen sei.

Dabei sind Vorwürfe der Lufthansa gegen Flohr nicht neu. Ende vergangenen Jahres erhob der Konzern Gehaltsforderungen gegen Baublies und auch Flohr war damals aufgefordert, eine große Summe zurückzuzahlen.  „Zudem wurden strafrechtlich relevante Behauptungen gegen beide erhoben, die sich im Nachhinein als haltlos herausgestellt haben“, heißt es von UFO. Mit Baublies einigte sich Lufthansa jüngst auf eine niedrige Zahlung.

Funktionäre von UFO sind in dieser Woche auf Streik-Roadshow quer durch Deutschland, um auf eine geplante Streikankündigung kommenden Montag hinzuweisen. Diese ist wegen des Personalgesprächs von Flohr auf 13 Uhr terminiert.

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet für AviationNetOnline über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann