Lufhansa-Kabinenpersonal droht Lohn-Nullrunde

Gewerkschaft Ufo ist sauer.

Foto: Lufthansa / Gregor Schlaeger.

Die Deutsche Lufthansa AG soll beabsichtigen die Gehälter der Flugbegleiter, die für die Mainline tätig sind, nicht zu erhöhen. Grund dafür sollen verfehlte Einsparungsziele sein und laut Gewerkschaft Ufo komme dies gar einer Lohnkürzung gleich.

Damit könnte der nächste Konflikt zwischen der Flugbegleitergewerkschaft Ufo und dem Lufthansa-Management unmittelbar bevorstehen, denn Daniel Flohr, stellvertretender Vorsitzender, sagte gegenüber dem Focus, dass er die Vorgehensweise für „völlig skrupellos“ hält. Dazu kommt, dass Ufo den bestehenden Tarifvertrag im Jänner 2019 mit Wirksamkeit zum 30. Juni 2019 einseitig kündigte und seither soll es angeblich zu keiner Annäherung gekommen sein. Lufthansa anerkennt die einseitige Vertragsauflösung allerdings nicht.

Ufo fordert allerdings einen Ausgleich, denn andernfalls komme dies – so Flohr gegenüber dem Focus – „einer Gehaltskürzung gleich“. Lufthansa soll allerdings Gehaltsgespräche ablehnen und laut besagtem Medienbericht auch vermuten, dass „Ufo zu wenig Mitglieder, zu wenig Geld und damit keine Durchsetzungskraft bei Tarifkonflikten“ haben könnte. Möglichweise könnte sich dieser Konflikt in den nächsten Wochen noch deutlich verschärfen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann