Loganair startet in Hannover

Edinburgh und East Midlands.

Embraer ERJ-135 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die schottische Regionalfluggesellschaft Loganair wird ab 17. April 2020 Edinburgh mit Hannover verbinden. Laut Medienmitteilung werden zunächst vier wöchentliche Umläufe mit Embraer ERJ-145 angeboten. Ab Juni 2020 sollen fünf Rotationen pro Woche bedient werden.

Eine weitere neue Strecke, die der schottische Carrier ab Hannover anbieten wird, ist East Midlands. Diese Route soll viermal wöchentlich mit Embraer ERJ-145 bedient werden. Die Flotte von Loganair besteht derzeit aus diesen Maschinentypen: Embraer 135/145, Saab 2000, Saab 340, DHC Twin Otter und Britten Norman Islander.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David