Ljubljana: Brussels Airlines nimmt Brüssel auf

Nachfolger für Adria Airways fand sich rasch.

Airbus A319 (Foto: Andy Graf).

Im Angesicht der Pleite des slowenischen Star-Alliance-Mitglieds Adria Airways wird Brussels Airlines eine Nonstop-Verbindung zwischen Ljubljana und Brüssel aufnehmen. Laut Medienmitteilung sind Buchungen ab Mittwoch, 2. Oktober 2019 möglich.

Ab 4. November 2019 wird der Carrier sechs wöchentliche Flüge zwischen den beiden Städten anbieten. Diese sollen in die Wellen in Brüssel integriert werden, so dass Umstiege zu anderen Destinationen wie Berlin, Kopenhagen, Oslo, Madrid, London-LHR, Tel Aviv und Kopenhagen ermöglicht werden. Als Fluggerät sollen Mittelstreckenjets des Typs Airbus A319 zum Einsatz kommen.

Der Flugplan auf einen Blick:

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann