Lilihill stellt Klagenfurt-Pläne vor

Terminal soll für eine Million Passagiere erweitert werden. 

Flughafen Klagenfurt (Foto: Lilihill).

Die Abfertigungskapazität des Klagenfurter Flughafens soll in den nächsten Jahren auf eine Million Passagiere pro Jahr erhöht werden. Im Vorjahr zählte der Airport rund 230.000 Reisende. Eigentümer Lilihill will gleichzeitig unter anderem ein Flughafenhotel, ein Logistikzentrum, einen Technologiepark, ein Messezentrum und weitere Infrastruktureinrichtungen errichten. Insgesamt sollen 375.600 Quadratmeter bebaut werden.

Um das Incoming-Geschäft stärken zu können wurde mit der Tourismus & Destination Management GmbH eine neue Gesellschaft gegründet. Diese soll künftig ein Buchungsportal betreiben und die Schnittstelle zwischen touristischen Anbietern bilden. „Die Konzeption des neuen Airport Klagenfurt berücksichtigt die Bedürfnisse von Passagieren, Airlines und der gesamten Tourismus- und Wirtschaftsregion. Erstmals wird ein Flughafen in Österreich komplett neu gedacht und macht sich fit für die Zukunft des Flugverkehrs“, so Airport-Klagenfurt-Aufsichtsratsvorsitzender Peter Malanik.

Unter dem Projektnamen Avitel soll ein Flughafenhotel mit 250 Betten gebaut werden. Dieses wird anschließend von einer Internationalen Hotelkette betrieben. Das Messezentrum „Avifair“ soll auf 35.000 Quadratmetern errichtet werden du bis zu sieben Hallen und ein Kongresszentrum beinhalten. Im „Avimotion Tecpark“ sollen auf 257.000 Quadratmetern unter anderem Technologiebetriebe im Bereich der Luftfahrt angesiedelt werden. Auf 136.500 Quadratmetern wird der „Avilog“ errichtet. Dabei handelt es sich um einen Gewerbe- und Logistikpark. Dieser soll zwischen 2020 und 2030 entstehen.

"Die Aviation City Klagenfurt ist ein integriertes und symbiotisches Konzept. Der neue Stadtteil bietet der gesamten Region eine neue Zukunftsperspektive. Das nachhaltige Konzept ermöglicht Wirtschaftswachstum und einen großen Entwicklungsschritt für den Wirtschafts- und Tourismusstandort“, erklärt Lilihill-Geschäftsführer Karl-Georg Eisner.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann