LGW flottet ersten Embraer 190 ein

Dash 8 werden bis 2022 die Flotte verlassen.

Foto: LGW.

Die Luftfahrtgesellschaft Walter startet im Dezember 2019 mit der Einflottung von Embraer 190. Die erste Maschine wird die Registrierung D-AZFA tragen und ist derzeit in San José abgestellt. Es handelt sich um die derzeitige HK-4453 mit der Seriennummer 19000063, berichtet CH-Aviation.com.

Die Konzernschwester WDL wird in Kürze einen vierten E190 übernehmen. Bei LGW soll die aus derzeit 17 DHC Dash8-400 bestehende Turbopropflotte bis 2022 ersetzt werden. Als Nachfolger werden Embraer 190 eingeflottet. WDL und LGW werden künftig unter der gemeinsamen Dach-Marke German Airways auftreten, bleiben jedoch selbstständige Unternehmen.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David