Level holt Österreicher aus Istanbul nach Hause

Austrian Airlines unter anderem aus Neuseeland und Moskau.

Airbus A320 (Foto: Thomas Ramgraber).

Am 8. April 2020 wird die österreichische IAG-Tochter Level wieder als Rückholer zum Einsatz kommen. Der Carrier wird unter der Flugnummer VK 4101 gestrandete Österreicher aus Istanbul nach Hause holen. Auftraggeber ist die Republik Österreich. Betroffene können sich bereits Plätze über die Plattform des Außenministeriums reservieren.

Weitere Flüge, die bereits fixiert wurden, sind:

Christchurch-Aukland- Kuala Lumpur-Wien, OS 1024, am 9. April 2020

Moskau DME-Wien, OS 1006, am 7. April 2020

Die Rückholer von Russland bzw. Neuseeland nach Österreich werden von Austrian Airlines durchgeführt. Weitere Informationen zum AUA-Flug zwischen Christchurch und Wien unter diesem Link.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David