Leasinggeber fordern Avianca-Brasil-Flugzeuge zurück

Nur noch sieben Maschinen in der Flotte.

A330 (Foto: www.airteamimages.com).

Die Fluggesellschaft Avianca Brasil muss 18 Flugzeuge an die jeweiligen Leasinggeber zurückgeben. Dadurch bedingt muss das angeschlagene Unternehmen mehr als 1045 Inlandsflüge streichen, was zu erheblichem Chaos im Flugverkehr führt.

Die Washington Post berichtet, dass sich die Flotte nun auf sieben Flugzeuge verkleinerte. Avianca Brasil musste im Dezember 2018 Gläubigerschutz anmelden. Das Unternehmen ist mit der kolumbianischen Avianca nicht direkt verbunden, allerdings sind die Eigentümer ident.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David