Lauda verlängert Flugpause bis 30. April 2020

Geschäftsführer Andreas Gruber dankt allen Mitarbeitern, die sich intensiv für die Rückholung der gestrandeten Österreicher einsetzen.

Foto: Jan Gruber.

Die österreichische Fluggesellschaft Lauda wird die Aussetzung des regulären Flugbetriebs bis voraussichtlich 30. April 2020 verlängern müssen. Geschäftsführer Andreas Gruber informierte am Donnerstag die Belegschaft in einem Rundschreiben darüber, dass nach aktueller Informationslage und Einschätzung nicht damit zu rechnen ist, dass vor diesem Zeitpunkt die aufgrund von COVID-19 von vielen Ländern erlassenen Restriktionen aufgehoben werden könnten. Daher ist der 30. April 2020 aus heutiger Sicht der frühestmögliche Termin für die Wiederaufnahme des regulären Linienbetriebs.

Der Antrag auf Kurzarbeit für das österreichische Personal wurde zwischenzeitlich bereits beim zuständigen Arbeitsmarktservice eingereicht. Die Verhandlungen zwischen den Sozialpartnern, Gewerkschaft Vida und Wirtschaftskammer, laufen derzeit. Andreas Gruber ist zuversichtlich, dass rasch eine Einigung erzielt werden kann. Für die Bediensteten in Deutschland (Stuttgart und Düsseldorf) und Spanien (Palma) wird ebenfalls Kurzarbeit (nach dem jeweils nationalem Recht) beantragt werden. Weitere Informationen hierzu sollen die ausländischen Lauda-Mitarbeiter so rasch wie möglich bekommen.

Das Unternehmen führt im Auftrag des Außenministeriums in enger Zusammenarbeit mit den Mitbewerbern Level Europe und Austrian Airlines Rückholungsflüge durch. Diese wird man auf Anforderung des Ministeriums durchführen. Geschäftsführer Andreas Gruber sprach an dieser Stelle auch großen Dank an alle Lauda-Mitarbeiter aus, die sich um die Rückholung der Österreicher aus dem Ausland bemühen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann