Langstreckeneinstieg von Tuifly besiegelt

Internes Papier: Airline will fünf "Dreamliner" bereedern

737 von Tuifly: Rückkehr in den Interkontinental-Verkehr. (Foto: www.AirTeamImages.com)

Tuifly steigt wieder in die Langstrecke ein: Die Airline hat sich mit ihren Piloten geeinigt, in Zukunft fünf Jets des Typs Boeing 787 "Dreamliner" zu betreiben. Dies geht aus einem Papier hervor, das AviationNetOnline vorliegt.

Unter Beteiligung eines Schlichters hätten Arbeitgeber und Flugzeugführer einen "zukunftsweisenden Tarifabschluss" vereinbart, heißt es. "Sehr komplexe Sachverhalte haben ihre Zeit gebraucht, um das vorliegende Wachstumsszenario zu beschreiben."

Auch neue 737 MAX geplant

Und das sieht so aus: Neben den fünf "Dreamlinern" will Tuifly auch neue Flugzeuge der Reihe 737 MAX anschaffen. Eben jener Typ sollte schon in diesem Sommer die Flotte des Ferienfliegers ergänzen, hob dann wegen des weltweiten Groundings jedoch nicht ab. Über Ziele der Interkontinental-Maschinen kann bislang nur gemutmaßt werden.

Beobachter gehen davon aus, dass Tuifly mit dem Wiedereinstieg in das Langstreckengeschäft die Kreuzfahrtschiffe des TUI-Konzerns füllen will. Diese verkehren hauptsächlich in der Karibik. Deutsche Gäste sind bislang auf Zubringerflüge der Konkurrenten Lufthansa, Eurowings und Condor angewiesen.

Langstrecke bis 2001

Für Tuifly sind die Interkontinental-Verbindungen kein unbekanntes Gebiet. Ende der 1970er-Jahre bot die damals noch unter dem Namen Hapag Lloyd firmierende Airline zunächst mit zwei A300-Jets schon einmal Langstreckenflüge an. Nach mehreren Kürzungsrunden konzentriert sich der Carrier seit 2001 komplett auf das Mittelstreckensegme

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet für AviationNetOnline über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann