Emirates nimmt Tunis wieder auf

Die zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen gegenüber tunesischen Staatsbürgerinnen seien aufgehoben worden.

Foto: AirTeamImages.com

Ab sofort darf Emirates wieder nach Tunis fliegen. Eine entsprechende Erlaubnis erteilten die tunesischen Behörden am Donnerstag, berichtet der Nachrichtendienst "Reuters". Die Flüge mussten, wie berichtet, seit dem 24. Dezember ausgesetzt werden.

Grund hierfür war, dass Emirates auf Anweisung der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate ausgewählten Inhaberinnen tunesischer Pässe die Beförderung verweigerte bzw. sie zusätzlichen Kontrollen unterziehen ließ. Hinweise, dass Sympathisantinnen der Terrormiliz Islamischer Staat einen Anschlag auf ein Emirates-Flugzeug vorgehabt haben könnten, hatten die Behörden in Alarmbereitschaft versetzt.

Tunesien befürchtete wiederum eine Diskriminierung der Staatsbürgerinnen und strich Emirates die Landeerlaubnis. Inzwischen seien die zusätzlichen Maßnahmen gegen tunesische Reisende aufgehoben worden.

Special Visitors

Zimex Aviation / HB-ALN
Vueling Airlines / EC-NAJ
Lufthansa / D-AIHZ
Rossiya Airlines / VQ-BAS
Air China / B-2035
Etihad Airways / A6-BLV
TUI Airlines Belgium / OO-JAF

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Michael Csoklich

René Steuer

Carlo Sporkmann