KLM Cityhopper stockt E195-E2-Order auf

21 statt 15 Maschinen fix bestellt.

Embraer 195-E2 (Foto: Thomas Ramgraber).

KLM Cityhopper, die Regionaltochter von KLM, entschied sich auf der Paris Air Show für die Bestellung von 15 Embraer E195-E2. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde unterzeichnet, doch nun will der Carrier sechs Maschinen mehr. Die beiden Unternehmen gaben am Montag eine Fixbestellung von 21 E195-E2 und 14 Optionen bekannt.

Die Flugzeuge wird KLM Cityhopper über die Leasinggesellschaften Aircastle und ICBC Aviation Leasing beziehen. Der erstgenannte Lessor wird elf Maschinen verleasen und der zuletzt genannte zehn E195-E2. Werden auch die zusätzlichen Optionen gezogen, so beträgt der Gesamtwert nach Listenpreisen 2,48 Milliarden Euro. Die von Cityhopper bestellten E195-E2 werden mit 132 Sitzen bestuhlt und ab 2021 ausgeliefert.

„Für KLM ist dieses Flugzeug ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements zur Verbesserung unserer Umweltverträglichkeit. Die E195-E2 ist nicht nur das verbrauchsgünstigste und emissionsärmste Flugzeug ihrer Klasse, sondern auch mit großem Abstand das leiseste - ein enormer Vorteil für unsere Gemeinden und unsere Passagiere“, so KLM-Chef Pieter Elbers.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann