Kenny Jacobs verlässt Ryanair

Chief Marketing Officer wird Ende April 2020 das Unternehmen verlassen.

Boeing 737-800 (Foto: Flughafen Stuttgart).

Bei der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair kommt es zu einem weiteren prominenten Abgang in der Führungsriege. Nachdem Chief Operating Officer Peter Bellew zum Mitbewerber Easyjet wechselte, verlässt nun auch Chief Marketing Officer Kenny Jacobs das Unternehmen. Er ist seit etwa sechs Jahren in dieser Position für den Carrier tätig.

Reuters News berichtet, dass Jacobs Ende April 2020 austreten wird und sich anschließend neuen Herausforderungen widmen wird. Wohin für den Manager die Reise gehen wird, sagte er noch nicht. Jacobs gilt als treibende Kraft des „Always Getting Better“-Programms, im Zuge dessen Ryanair sich kundenfreundlicher präsentieren will.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann