Juli: Airbus lieferte 49 Maschinen aus

Vier Neubestellungen an Land gezogen.

Airbus A319neo (Foto: Airbus).

Im Juli 2020 konnte der europäische Flugzeugbauer Airbus insgesamt vier Neubestellungen an Land ziehen. Gleichzeitig wurden 49 Flugzeuge der Reihen A220 und A320 an Kunden ausgeliefert. Die Bruttobestellungen von Airbus für 2020 beliefen sich bis zum 31. Juli 2020 auf insgesamt 369 Flugzeuge, wobei nach Stornierungen 302 Flugzeuge netto bestellt wurden. 

Im Juli lieferte Airbus zwei A220-300 an Air Canada und Egypt Air sowie 47 Flugzeuge der A320neo-Familie aus, darunter einen ersten A321neo an Middle East Airlines und Vistara über die Air Lease Corporation. Der Auftragsbestand von Airbus zum 31. Juli 2020 an noch auszuliefernden Flugzeugen belief sich auf 7.539, darunter 524 A220, 6.125 Flugzeuge der A320-Familie (einschließlich 6.065 A320neo-Familie), 321 A330 (einschließlich 286 A330neo-Familie), 560 A350 XWB und neun A380.

Autor: Jan Gruber

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren