Jetzt erst recht: Flughafenfreunde Wien feiern Sammlertag

Coronabedingt werden seit Wochen und Monaten Luftfahrtveranstaltungen weltweit abgesagt. Der Frust ist groß und die Luftfahrtgemeinschaft wünscht sich nichts sehnlicher als ein wenig Normalität im Alltag. Ein Stück dieser Normalität bekamen die Besucher des diesjährigen Sammlertages der Flughafenfreunde Wien am vergangenen Sonntag zurück. Trotz Covid-19 Pandemie haben sich die Organisatoren durchgesetzt und den traditionellen Event bereits zum zweiundzwanzigsten Mal am Airport abgehalten. 

Unter anderem wurden auch Flugzeugmodelle verkauft (Foto: Martin Dichler).

Die Sicherheitsmaßnahmen für die Durchführung der Veranstaltung, die heuer erstmals im Parkhaus 4 abgehalten wurde, waren groß. Doch die knapp 200 Besucher des Events haben gerne den Aufwand einer Teilnehmerregistrierung, Temperaturmessung und der Verwendung eines Mund-Nasen Schutzes in Kauf genommen, um den bereits im Mai verschobenen Event besuchen zu können. 

Um in Pandemie Zeiten eine Veranstaltung wie den Sammlertag abhalten zu können, musste einiges an Organisationsarbeit geleistet werden, wie Vereinsobmann Gernot Kastner gegenüber AviationNetOnline bestätigte: "Unser Team hat im Vorfeld des Events ein Sicherheits- und Hygienekonzept ausgearbeitet. Zusätzlich haben wir eine neue Location mit viel frischer Luft für unseren Event gesucht und das Parkhaus 4 bot sowohl genügend Luft als auch Platz, um die notwendigen Abstände einzuhalten. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und Sponsoren, vor allem beim Flughafen Wien, der uns dieses Event ermöglicht hat."

Maskierter Obmann Gernot Kastner (Foto: Martin Dichler).

Wie in den Jahren zuvor wurden an den rund 15 Ausstellertischen Flugzeugmodelle, Bücher, Sicherheitskarten sowie zahlreiche andere Luftfahrtartikel zum Verkauf und Tausch angeboten. Die Zahl der internationalen Besucher war aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen naturgemäß niedrig, umso mehr freuten sich aber die lokalen Luftfahrtfreunde über die Abhaltung der Veranstaltung von der man aus einen hervorragenden Blick auch  auf das Geschehen am Vorfeld des Flughafen Wien hatte. Am Vereinsstand konnten sich interessierte über den Verein und seine Aktivitäten informieren oder auch gleich eine Mitgliedschaft beantragen. Winwood Media bot ganztags bei ihrer personalisierten Fotobox die Möglichkeit, unterhaltsame Fotos kostenlos auszudrucken. 

Der traditionelle Höhepunkt des Sammlertages ist die jährliche Tombola, zu der auch heuer wieder Flugtickets von Qatar Airways und Aegean Airlines, Flugsimulator-Gutscheine der Skyflight Academy und ViennaFlight sowie Flugzeugmodelle und Goodiebags zu gewinnen waren.

Autor: Martin Dichler
Martin Dichler war bis 2019 Vorsitzender der Flughafenfreunde Wien und schreibt seit Jahren als freier Journalist für diverse Luftfahrt- und Reisemedien.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin