Jet Fly bietet Linienflüge im Business Jet an

Viermal wöchentlich im Tagesrand von Linz nach Düsseldorf.

Foto: Jet Fly

Ab 12. Oktober 2020 gibt es eine neue Linienverbindung von Linz nach Düsseldorf. Es handelt sich allerdings nicht um einen Airbus oder eine Boeing, die bei diesen Rotationen eingesetzt wird: Sie werden mit achtsitzigen Cessna Citation Businessjets bedient.

Viermal wöchentlich startet künftig die in Linz ansässige Jet Fly auf dieser Route - los geht es in der Früh um 06:30 Uhr mit Ankunft in Düsseldorf um 07:45 Uhr. Der Retourflug verlässt die Stadt am Rhein um 18:00 Uhr und kommt um 19:15 Uhr in Hörsching an. Die Verbindung wird viermal pro Woche von Montag bis Donnerstag angeboten.

Die Flüge können ausschließlich über Reisebüros (über die Vertriebssysteme Amadeus, Sabre und Travelport) gebucht werden - sie tragen eine Flugnummer von Hahn Air (H1). Ganz billig ist das Angebot nicht: Ein Ticket kostet 650 Euro oneway.

Die Verbindung von Linz nach Düsseldorf ist vor allem für Geschäftsreisende wichtig - im Zuge der Corona-Krise wurden die AUA-Flüge per 13. März 2020 eingestellt. Ab Anfang November möchte Austrian Airlines allerdings wieder auf der Route unterwegs sein. Die Jet Fly-Flüge sollen - bei Erfolg - aber weiterhin angeboten werden, da die AUA zu eher unattraktiven Zeiten unterwegs sein wird: Am Montag wird eine morgendliche Rotation angeboten, am Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils eine abendliche.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin