Isle of Man: Flybe übergibt Basis an Stobart Air

ATR72-600 statt DHC Dash 8-400.

DHC Dash 8-400 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Bei der britischen Regionalfluggesellschaft Flybe machen sich nun erste Veränderungen, die der Übernahme durch das Konsortium Connect Airways resultieren, bemerkbar. So teilte das Unternehmen mit, dass die Basis auf der Isle of Man geschlossen wird. Die bestehenden Routen werden von der irischen Stobart Air übernommen, die an Connect Airways beteiligt ist.

Die stationierte DHC-Dash-8-400-Flotte wird schrittweise bis Ende März 2020 abgezogen. Im Gegenzug wird Stobart Air vorerst zwei ATR72-600 auf der Isle of Man stationieren. Laut CH-Aviation.com ist Flybe mit einem Marktanteil von 41,55 Prozent der zweitgrößte Anbieter auf der Insel. Marktführer soll British Airways sein.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann