Iran Air fliegt wieder nach Europa

Nach Österreich jedoch weiterhin nicht.

Airbus A320 (Foto: Andy Graf).

Die Fluggesellschaft Iran Air will ihre Europa-Flüge ab Mittwoch wiederaufnehmen. Davon ausgenommen sind die Verbindungen nach Wien, Stockholm und Göteborg, die aufgrund von nationalen Verordnungen, die wegen der Corona-Krise erlassen wurden, weiterhin untersagt sind.

Die staatliche Nachrichtenagentur des Irans, Isana, meldet, dass ansonsten der Flugverkehr nach Europa wieder regulär durchgeführt wurden. Zuvor setzte der Carrier den Betrieb der Routen aufgrund von Limitierungen, die seitens verschiedener EU-Staaten erlassen wurden, kurzzeitig aus.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann