Insolvenzverfahren über Thomas Cook Deutschland eröffnet

Konzerninterne Leiharbeitsfirma wird abgewickelt.

B757-200 (Foto: Peter Unmuth).

Am Mittwoch eröffnete das Amtsgericht Bad Homburg das formelle Insolvenzverfahren über die Gesellschaften Thomas Cook Touristik GmbH, Thomas Cook GmbH, Bucher Reisen & Öger Tours GmbH, Neckermann Urlaubswelt GmbH, Thomas Cook Vertriebs GmbH und Thomas Cook Airport Service GmbH. Die bisherigen vorläufigen Insolvenzverwalter wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die Thomas Cook Crewing Company GmbH, bei der ein erheblicher Teil des fliegenden Personals der Thomas Cook-Fluggesellschaften, darunter auch Condor und Thomas Cook Aviation, beschäftigt ist soll abgewickelt werden. Die Beschäftigten wurden mit Jahresende gekündigt und sind ab 1. Dezember 2019 vom Dienst freigestellt. Betroffen sind einige hundert Dienstnehmer, berichtet Airliners.de. 

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann