Innsbruck mit zahlreichen Urlaubsflügen

Easyjet will am 1. August 2020 zurückkehren.

Flughafen Innsbruck (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Reiseveranstalter Idealtours und Tui Österreich bieten im Sommer 2020 ab Innsbruck einige Urlaubsziele an. Unter anderem handelt es sich dabei um Thessaloniki (Freitags), Lamezia Terme (Sonntags), Kalamata (Sonntags), Kefalonia (Samstags), Kos (Mittwochs), Heraklion (Freitags), Epiros (Samstags) und Palma de Mallorca (Samstags).

Easyjet UK wird ab 1. August 2020 zwei wöchentliche Linienflüge nach London-Gatwick anbieten. Dies setzt allerdings voraus, dass das Landeverbot, das Österreich derzeit für in UK gestartete Passagierflüge ausgesprochen hat, bis dahin aufgehoben wird. Die von Austrian Airlines bediente Destination wird bereits seit 22. Juni 2020 angeboten. Transavia nahm vergangene Woche eine Verbindung nach Amsterdam auf und Luxair fliegt neu nach Luxemburg.

„Wir sind sehr froh, unseren Passagieren rechtzeitig zum Beginn der Sommersaison ein Flugprogramm mit Urlaubs- und Linienflügen, das sich durchaus sehen lassen kann, bieten zu können“, so der Stv. Flughafendirektor Patrick Dierich.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David