IAG-Chef Walsh tritt zurück

Iberia-CEO Luis Gallego folgt nach.

Willie Walsh (Foto: Martin Metzenbauer).

Bei der International Airlines Group kommt es zu einem Führungswechsel, denn Konzernchef Willie Walsh kündigte am Donnerstag seinen Rücktritt an. Auf ihn folgt der momentane Iberia-Chef, Luis Gallego. Die Nachfolge bei der spanischen Airline ist noch nicht geregelt.

Walsh wird sein Mandat am 26. März 2020 niederlegen und am 30. Juni 2020 in den Ruhestand treten. Chairman Antonio Vázquez erklärte: „Willie hat die Fusion und erfolgreiche Integration von British Airways und Iberia zur Gründung der IAG geführt. Unter Willies Führung hat sich die IAG zu einer der weltweit führenden Airline-Gruppen entwickelt. Willie war der Haupttreiber dieser einzigartigen Idee, der IAG. Ich bewundere sein Engagement, seine starke Führung und seine klare Vision, immer bereit, die Herausforderungen anzunehmen, die vor ihm liegen. Ich respektiere zutiefst, was er als CEO dieser Gruppe erreicht hat, seinen Sinn für Fairness, seine Transparenz und seine Fähigkeit, Menschen unabhängig von Nationalität oder Herkunft zu integrieren. Willie hat ein starkes Management-Team aufgebaut und ich freue mich sehr, dass Luis von diesem Team befördert wird, um Willie als CEO zu ersetzen. Luis begann seine Karriere in der Luftfahrtindustrie 1997 bei Air Nostrum und ist seit 2014 CEO von Iberia, wo er eine tiefgreifende Transformation dieser Fluggesellschaft leitete. Der Verwaltungsrat ist zuversichtlich, dass Luis die richtige Person ist, um die IAG in der nächsten Phase ihrer Entwicklung zu leiten, und wir freuen uns darauf, eng mit Luis in seiner neuen Rolle zusammenzuarbeiten.“

Der scheidende Firmenchef, Willie Walsh, sagte: „Es war ein Privileg, maßgeblich an der Schaffung und Entwicklung von IAG mitgewirkt zu haben. Ich hatte das Vergnügen, in den letzten 15 Jahren mit vielen außergewöhnlichen Menschen bei British Airways und der IAG zusammenzuarbeiten. Luis war ein Kernmitglied des Teams und hat im Laufe der Jahre echte Führungsqualitäten bewiesen, und ich habe keinen Zweifel, dass er ein großartiger CEO von IAG sein wird. “

„Es war eine große Freude, in den letzten sieben Jahren mit Willie zusammenzuarbeiten. Es ist eine große Ehre, dieses großartige Unternehmen zu führen. Es ist eine aufregende Zeit bei der IAG und ich bin zuversichtlich, dass wir auf den starken Fundamenten aufbauen können, die Willie geschaffen hat“, so der künftige IAG-CEO Luis Gallego, dessen Nachfolger bei Iberia noch nicht feststeht.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David