Helvetic sucht 100 neue Mitarbeiter

30 Piloten sollen jährlich aufgenommen werden.

E190 (Foto: www.airteamimages.com).

Die schweizer Regionalfluggesellschaft Helvetic Airways wird bis Sommer 2020 100 zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Der Carrier benötigt laut Medienmitteilung 70 weitere Flugbegleiter und will jährlich rund 30 Piloten auf Embraer E190-E2 ausbilden.

Die Basiskurse für das Kabinenpersonal finden im Februar, März, April und Mai 2020 statt und die Selektionen laufen bereits. Die Schweizer Fluggesellschaft bietet verschiedene Arbeitsmodelle an, welche auch Quer- und Wiedereinsteiger sowie Studenten ansprechen sollen. Derzeit verfügt Helvetic Airways über eine Flotte von 13 Maschinen, darunter 11 Embraer E190-E1 und zwei Embraer E190-E2. Mit der Ankunft der nächsten Embraer E190-E2 im ersten und zweiten Quartal 2020 wird sich der Lieferrhythmus 2020 noch verdichten.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann