Germania mit Flottenverjüngung

Die deutsche Fluggesellschaft Germania bestellt fünf Airbus A319. Nach Angaben der Berliner Airline soll in Zukunft die gesamte Flotte auf diesen Flugzeugtyp umgestellt werden.

Germania, A319

Bild: Airbus

Wie Austrian Aviation Net berichtete, hat Germania im Rahmen der ILA im Juni in Berlin mit Airbus einen Vereinbarung über den Kauf von fünf A319 unterzeichnet. Dieses Memorandum of Understanding wurde nun in einen Kaufvertrag umgewandelt. Mit der Bestellung von fünf neuen Jets beginnt die Airline mit ihrer Flottenverjüngung. Langfristig will Germania nämlich die gesamte Boeing Flotte auf diesen Flugzeugtyp umstellen und den Passagieren ein einheitliches Produkt bieten.

Germania mit Sitz in Berlin-Tegel verfügt derzeit über ein Streckennetz von über 30 Destinationen. Im Vorjahr beförderte die Fluggesellschaft mehr als 2,5 Millionen Passagiere.

Autor: Maria Forrai
Das ist der Kurztext zu Maria Forrai.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann