Geisterflughafen Ciudad Real ist wieder am Netz

Großflughafen gilt als Investitionsruine.

Foto: Jan Gruber.

Nur rund 3,5 Jahre lang war der spanische Flughafen Ciudad Real in Betreib. Bereits im Jahr 2012 wurde der Airport mangels Nachfrage geschlossen. Dabei waren die Pläne der ursprünglichen Investoren gar, dass dieser Airport den Hauptstadtflughafen Madrid entlasten soll. Selbst eine Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnstrecke wurde gebaut. Nun wurde ein neuer Betreiber gefunden, der dem „Geisterflughafen“ neues Leben einhauchen will.

Ein weiteres Standbein, auf den die Gesellschaft CRIA setzen will, ist das Parken und Verwerten ausgemusterter Flugzeuge. Dabei tritt man allerdings auch in ein in Europa durchaus hart umkämpftes Umfeld, denn beispielsweise in Spanien bieten dies viele Airports bereits an. Ciudad Real wurde einst als Großflughafen gebaut und galt von Anfang an als überdimensioniertes Luftschloss, das ohne tatsächlichen Bedarf errichtet wurde.

CRIA-Geschäftsführer José Sánchez-Bódalo erklärte gegenüber der ARD, dass die Wiederinbetriebnahme auf Sparflamme erfolgen wird. Maximal rund 35 Mitarbeiter will er beschäftigten und die Öffnungszeiten sind ebenfalls stark eingeschränkt. So soll Ciudad Real unter der Woche nur von 10 Uhr 00 bis 18 Uhr 00 geöffnet sein und an den Wochenenden nur auf Anfrage. Lokale Medien zweifeln heftig daran, dass das Konzept aufgehen wird und spekulieren bereits mit der nächsten Pleite des Airports.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David