Frankreich fordert EU-weite Kerosinsteuer

Auch Schiffe sollen zur Kasse gebeten werden. 

A380 (Foto: www.airteamimages.com).

Der französische Finanzminister Bruno Le Maire fordert, dass Treibstoffe für Schiffe und Flugzeuge EU-weit besteuert werden. Sein Ministerium teilte am Dienstag mit, dass man den Unionspartnern dies vorschlagen werde. Anders könne man die Klimaziele nicht erreichen.

Aufgrund internationaler Abkommen unterliegt Treibstoff für internationale Flüge und Schifffahrten keiner Besteuerung. Im Inlandsverkehr fallen diese sehr wohl an. Bereits im Mai schlug Frankreichs Präsident Emmanuel Macron eine Besteuerung von Kerosin vor, betonte jedoch, dass eine EU-weite Regelung geschaffen werden muss. 

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David