Frankfurt schließt das Terminal 2

Mangels Nachfrage.

Flughafen Frankfurt am Main (Foto: Fraport AG).

Der größte Flughafen Deutschlands, Frankfurt am Main, wird am Dienstag das Terminal 2 temporär schließen. Grund für diese Maßnahme ist das wegen der Corona-Pandemie äußerst geringe Fluggastaufkommen. Jene Flüge, die noch ab Frankfurt angeboten werden, nutzen künftig allesamt Terminal 1, Bereich B.

Der Airport hat mit einem Rückgang von bis zu 95 Prozent des üblichen Aufkommens zu Kämpfen. Dieses Bild ist allerdings kein Einzelfall, sondern europaweit eher der Regelfall. Zahlreiche Restriktionen, die aufgrund der Corona-Pandemie erlassen wurden, drücken die Nachfrage auf ein extrem tiefes Niveau.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David