Fotospecial: Ehang 216 im Huma Eleven ausgestellt

Flugtaxi kommt auch nach Innsbruck und Salzburg.

Ehang 216 (Fotos: Thomas Ramgraber).

Im von der Spar-Tochter SES betriebenen Einkaufszentrum „Huma Eleven“ in Wien wird derzeit seitens des österreichischen Luftfahrtzulieferers FACC ein autonomes Flugtaxi ausgestellt. Es handelt sich dabei um das Modell Ehang 216. Das Objekt kann noch bis 18. Feber 2020 in diesem Shoppingcenter besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Die FACC AG entwickelte dieses Flugtaxi in Kooperation mit dem chinesischen Hersteller Ehang. Erstmals wurde dieses im April 2019 in einem Fußballstadion in Wien der Öffentlichkeit präsentiert. Angegeben wird eine maximale Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern. Die Flughöhe soll bei maximal 1.000 Metern liegen. Derzeit sollen Flüge von bis zu 30 Minuten möglich sein. Das Höchstabfluggewicht liegt bei 620 Kilogramm, wobei das Eigengewicht 360 Kilogramm beträgt.

Nach der „Station“ im Huma Eleven wird das Fluggerät in den nachstehenden SES-Einkaufszentren ausgestellt: 26. Feber bis 16. März 2020: Innsbruck (Sillpark) sowie 17. März bis 6. April 2020: Salzburg (Europark).

Thomas Ramgraber hielt einige Impressionen der Ausstellung in Wien fest:

 

 

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann