Flybe: Ryanair droht mit rechtlichen Schritten

Michael O'Leary setzt ein Ultimatum.

Michael O'Leary (Foto: Jan Gruber).

Die von der britischen Regierung in Aussicht gestellte Senkung der Ticketsteuer für die angeschlagene Regionalfluggesellschaft Flybe stößt offenbar nicht nur IAG-Chef Willie Walsh, der bereits eine Beschwerde bei der EU-Kommission einbringen hat lassen, sondern auch Ryanair-Group-CEO Michael O’Leary sauer auf.

Zuletzt genannter Manager drohte in einem Radiointerview mit der BBC, dass falls die Regierung des Vereinigten Königreichs nicht binnen sieben Tagen die Details des Flybe-Rettungsdeals offenlegen sollte und alle anderen Airlines die gleiche Unterstützung, insbesondere die Senkung der Ticketsteuer erhalten sollen, werde der von ihm geleitete Konzern Rechtsmittel im Vereinigten Königreich und vor der EU-Kommission einleiten.

Zuvor veröffentlichte Ryanair einen offenen Brief, der sich an Sajid Javid, Schatzkanzler des Vereinigten Königreichs, richtet. Flybe erhielt zwischenzeitlich auch einen Zahlungsaufschub bereits fälliger Steuern bewilligt. Sowohl der Carrier als auch ein Regierungssprecher bestätigten dies. Nähere Angaben wurden nicht gemacht.

Der Brief des Michael O’Leary im Original:

 

 

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David