Flughafenfreunde: Inside Air China

Einblick in die Flugzeugwartung.

Foto: Flughafenfreunde Wien / Martin Dichler.

Einen Blick hinter die Kulissen einer Flugzeugabfertigung, bekamen vor kurzem die Mitglieder der Flughafenfreunde Wien geboten. Als Anschauungsbeispiel diente auf Einladung von AIR CHINA, ein A330 der Fluggesellschaft.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen, lud Christian Martinek (Air China Sales Executive) die sieben Teilnehmer des Vereines zu einer gemeinsamen Erkundung seines Langstreckenfluggerätes. Air China verbindet seit knapp drei Jahren viermal wöchentlich die Verbindung Peking-Wien-Barcelona mit dem modernen Fluggerät. Im Rahmen des Besuches konnten sich natürlich alle Teilnehmer einen Eindruck von der bequemen Einrichtung des Airbus machen, der in seiner Kabine über 30 großzügige  Business Class Sitze verfügt, die sich zu einem Lie-Flat Betten verwandeln lassen. Die 16 Premium Economy Class Sitze verfügen über einem komfortablen Abstand von 94cm und in der Economy Kabine finden 255 Passagiere Platz.

Natürlich wurde das Flugzeug nicht nur in der Kabine, sondern während des laufenden Abfertigungsvorganges, auch von außen besichtigt. Wer das Produkt von Air China gerne testen möchte, dem bietet sich natürlich die Verbindung nach Peking, als auch eine preiswerte Alternative zu den Low Cost Fluglinien, die katalonische Hauptstadt Barcelona an. Im Vergleich zu den europäischen Mitbewerbern, bietet Air China auf seinen Flügen nach Spanien ein kostenloses Inflight Entertainment,  viel Platz an Bord des A-330, 23 kg Freigepäck und ein kostenloses Verpflegungsservice an.

Autor: Martin Dichler
Martin Dichler war bis 2019 Vorsitzender der Flughafenfreunde Wien und schreibt seit Jahren als freier Journalist für diverse Luftfahrt- und Reisemedien.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin