Flughafen Zürich gründet eigene Dienstleister-Firma

Eine Vorsichtsmaßnahme, die bei einem unerwarteten Ausfall aktiviert werden soll.

Flughafen Zürich (Foto: www.airteamimages.com).

Der Flughafen Zürich geht auf Nummer sicher und hat eine neue Gesellschaft gegründet: die „Airport Ground Services AG“. Damit wolle man verhindern, dass man nicht ohne Ground-Service-Firma dasteht, sollten die flugnahen Dienstleister diese Krise doch nicht heil überstehen.

Diese „Vorsichtsmaßnahme“ soll auch als solche verstanden und kommuniziert werden. Denn noch bestehe kein Anlass zum Handeln, wie abouttravel.ch berichtet. Die Neugründung werde deswegen auch nicht das operative Geschäft aufnehmen. Man sei weiterhin davon überzeugt, dass die in Zürich tätigen Unternehmen aus eigener Kraft den Weg aus der Krise finden würden.

Autor: Granit Pireci
Redakteur
Granit verstärkt seit März 2020 die AviationNetOnline-Redaktion und ist insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David